UNESCO-Welterbe seit 1979 > Deutsch

본문 바로가기
사이트 내 전체검색



Deutsch

UNESCO-Welterbe seit 1979

페이지 정보

작성자 최고관리자 댓글 0건 조회 19회 작성일 20-11-16 13:17

본문

Diese unter Pharao Ramses II. im 13. Jahrhundert v. Chr. errichteten Tempel stünden heute ohne die Anstrengungen der UNESCO nicht als Fotomotiv zur Verfügung. Einige Jahrhunderte nach der Fertigstellung der Tempel von Abu Simbel befand sich das Reich von Ramses II. im Niedergang und der Sand der nubischen Wüste begann die Anlage zu bedecken. Europäische Forscher „entdeckten“ Abu Simbel im Jahr 1813 und in der Folgezeit wurden große Anstrengungen zur Freilegung und Erhaltung der Ruinen des Tempels unternommen, den der große Pharao einst zu seinem eigenen Ruhm hatte erbauen lassen. Doch in den 1950er Jahren begann die ägyptische Regierung mit der Planung des Assuan-Staudamms, sodass die Bewahrung von Abu Simbel und weiterer historischer Stätten dringend einer erhöhten Aufmerksamkeit bedurfte.

Die Ingenieure wussten, dass der Nil durch den Bau des Damms über seine Ufer treten und damit auch die Tempel überfluten würde. Deshalb machte sich die UNESCO daran, eine Lösung zu finden, damit Abu Simbel erhalten und zugänglich bleiben konnte. Das erste große UNESCO-Projekt bestand 1968 darin, den Tempel an einen höher gelegenen Ort zu verfrachten. Der Plan ging auf und so konnte eine der bedeutendsten archäologischen Stätten gerettet werden. Aus dieser Aktion entwickelte sich das Projekt, die wichtigsten Stätten des kulturellen und natürlichen Welterbes zu schützen. Bis heute hat die UNESCO mehr als 1.000 Welterbestätten in 167 Ländern unter Schutz gestellt, die als unschätzbare und unersetzliche Güter der ganzen Menschheit gelten.

댓글목록

등록된 댓글이 없습니다.




회원로그인





접속자집계

오늘
246
어제
445
최대
1,426
전체
187,912


소스: ko.exchange-rates.org
소스: ko.exchange-rates.org









그누보드5
Copyright © 소유하신 도메인. All rights reserved.